Nachricht an unsere Unterstützenden

Wir haben heute eine Fotoausstellung unter dem Namen Moi pas bouger („Ich nicht bewegen“) eröffnet über unseren Hunger- und Durststreik, den wir am Alex durchgeführt haben.

Wir wollen Sie einladen, uns mehr zu unterstützen. Was unsere Situation betrifft, die Kirche und bestimmte Politiker engagieren sich für eine dauerhafte Lösung unserer Situation. Wir brauchen moralische Unterstützung, um diese Traumata zu überwinden. Wir brauchen freiwillige Psychologen, die unbs unterstützen können.

Wir werden vereint bleiben, um die Schwierigkeiten zu überwinden.

Wir fordern den Schutz der Kirche und der Politiker.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.