4. Pressemitteilung

Es gab schon 13 Einlieferungen ins Krankenhaus, weil wir sehr geschwächt sind und große Schmerzen haben. Viele riskieren, ihr Bewusstsein zu verlieren. Wir haben Probleme mit den Nieren, mit der Atmung, mit dem Magen, mit dem Herzen. Wenn es so weiter geht, und wir kein Verhandlungsangebot bekommen, würde das noch größere Gefahren für unsere Gesundheit bedeuten.

Da wir draußen sind, hat uns der Regen gestern Nacht stark beeinträchtigt.

Die Polizei verbietet uns viele Dinge, die nicht schriftlich festgehalten sind. Egal, was sie uns verbieten, selbst wenn sie uns die Transparente verbieten, wenn sie uns unsere Decken verbieten, wir werden hier bleiben!

Ort des Streiks: Alexanderstr. 11, 10178 Berlin

Info-Telefon (für Unterstützung): 01575 422 61 30
Medien-Telefon (für die Presse): 01575 422 61 47
asylumrightsevolution@gmail.com

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.