Update 22:26

Ab heute 00:00 Uhr werden die Hungerstreikenden wie bei der Pressekonferenz von heute Nachmittag angekündigt in den trockenen Hungerstreik (Durststreik) treten. Zu diesem Schritt haben sie sich entschieden, weil nach wie vor keine Vertreter_innen zuständiger Behörden oder sonstige Regierungsvertreter_innen bei ihnen waren, um mit ihnen zu verhandeln.

Für uns Supporter_innen bedeutet das selbstverständlich, dass wir von nun an auch nicht mehr vor Ort trinken werden und dass wir keinen Tee mehr zum Ort des Durststreikes bringen. Wenn ihr eure leeren Thermoskannen abholen wollt, meldet euch beim Info-Telefon – jedoch bitte zu einem späteren Zeitpunkt, weil wir gerade alle stark eingebunden sind. Es wird dazu auch noch ein Update geben.

Nach dem schriftlichen Auflagenbescheid sind neuerdings Planen erlaubt, allerdings nur, wenn politische Botschaften draufstehen. Es wäre gut, wenn ihr euch einige der Parolen, die schon vor Ort gezeigt werden, abschreibt. Wenn ihr das nicht schafft, bringt die Planen bitte trotzdem zum Streik.

Es werden also gebraucht:

Planen (am besten mit Parolen)
Regenschirme
Regensachen
Schlafsäcke, Decken, warme Kleidung zum Wechseln (wenn nass geworden)

Es werden nicht mehr gebraucht:

Wasser
Tee

Solidarisch
Support-Struktur

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.