Update 11:51

Das letzte Update war offenbar missverständlich: Die Hungerstreikenden geben gerne Interviews, sie wollen nur nicht mit rechten Medien sprechen. Die übrige Presse ist also herzlich eingeladen, sie zu besuchen.

Solidarisch
Support-Struktur

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.