Demoaufruf!

Am 3.5. um 14 Uhr werden wir gemeinsam von Hermannplatz, Berlin loslaufen, um unsere Einigkeit gegen ihre Politik zu demonstrieren!

Wir fordern die Entwicklung des Asylrechts!

Seit über zwei Jahren gibt es eine neue Welle selbstorganisierter Kämpfe von Asylsuchenden in ganz Europa.

Heute schließen wir, Asylsuchende aus verschiedenen Lagern in Deutschland, uns den Kampfstrukturen in Hamburg, Berlin und einigen Städten Bayerns an.

Wir haben uns entschlossen, unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen!

Wir haben uns organisiert, wir haben unsere Lager verlassen und die Residenzpflicht überschritten, die in keinem europäischen Land außer in Deutschland existiert.

Wir können in Europa unmöglich in Würde leben. Die aktuelle Asylpolitik hindert uns daran, Wohnungen zu mieten und zu arbeiten, um für unseren Unterhalt aufzukommen. Wir leben in ständiger Angst davor, abgeschoben zu werden. Was ist das also für ein Leben, wo man der Gefahr ausgesetzt ist, jederzeit von der Polizei abgeholt zu werden?

Unsere Forderungen sind:

  • Stopp aller Abschiebungen
  • dauerhafte Anerkennung des Aufenthaltes
  • Aufhebung der Dublin-Verträge

Die Kriege um Ressourcen, die von den Europäern geführt werden, sowie ökonomische Ausbeutung und politische Verfolgung in unseren verschiedenen Ländern, zwingen uns, unsere Familien zu verlassen und nach Europa zu fliehen.

Die westlichen Regierungen unterstützen die Diktatoren, indem sie ihnen Waffen liefern und mit ihren militärischen Interventionen unsere Städte verwüsten, zum Beispiel in der Demokratischen Republik Kongo, in Zentralafrika oder in Mali – das Ziel dieser westlichen Regierungen ist nicht der Schutz der Bevölkerung, sondern der Zugang zu den Ressourcen.

Diese Politik verweist auf die kolonialen Beziehungen, deren Opfer wir sind, aber es gibt niemanden, der unsere Geschichte erzählt. Wir haben genug davon, der Spielball der Außenpolitik und der Asylpolitik zu sein. Wir sind nicht verantwortlich für diese Kriege, und wir wollen ihre Konsequenzen nicht mehr tragen. Wir sind nicht die Ursache des Problems!

Deshalb rufen wir dazu auf, dass alle Asylsuchenden und alle solidarischen Menschen mit uns auf den Straßen Berlins demonstrieren, um gemeinsam das bedingungslose Bleiberecht aller Menschen einzufordern!

Wir fordern, als Menschen respektiert zu werden!                                             

Wir wollen, dass unsere Menschenrechte eingehalten werden!                       

Wir fordern die Weiterentwicklung des Asylrechts!                                     

Sofort!

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.